26.8.10

Blutdruck und Hitze

Seit Jahren nehme ich ein Medikament gegen zu hohen Blutdruck. Normalerweise liegt mein Blutdruck bei 140 : 90. Heute morgen musste ich einen einstündigen Gewaltmarsch (Post und Einkaufen) bei rund 40º hinter mich bringen. Endlich zuhause stellte ich die Klimaanlage an und setzte mich in meinen Lieblingssessel. Ich fühlte mich eigentlich ganz wohl, wenn auch sehr schlapp. Beunruhigt wurde ich, als ich nicht mal Lust zum Stricken hatte... was eigentlich nie vorkommt. Also mass ich eben meinen Blutdruck (habe mir vor einiger Zeit einen Blutdruckmesser gekauft..), das Resultat erschreckte mich: 106 : 64... du meine Güte. Und was jetzt? Am besten weiter ausruhen, ist meine Meinung... aber seltsam ist es trotzdem.

Kommentare:

Neckarstrand hat gesagt…

Liebe Greta,
wenn mein Blutdruck so absinkt, koche ich mir immer einen starken Kaffee. Ich nehme auch seit Jahren Medikamente. Zu einer blutdrucksenkenen Tablette zusätzlich einen Beta-Blocker.
Aber die Hitze schlaucht schon ungemein.
Achte auf Dich.
Liebe Grüße
Irmi

Greta hat gesagt…

Richtig, genau das habe ich auch gemacht, nämlich mir einen starken Kaffee zu kochen... danach gings mir besser...:-))

Liebe Grüsse
Greta

Anonym hat gesagt…

Liebe Greta,
wahrscheinlich hast Du einfach nur Deine Klimaanlage zu kalt eingestellt. Wenn Du dann aus der klimatisierten Wohnung in die Hitze kommst, und dann auch noch so ein Gewaltmarsch, macht der Kreislauf schlapp.
Ich würde die Klimaanlage ein bisschen drosseln.

Liebe Grüße
Heidi

Greta hat gesagt…

Nein Heidi, stimmt nicht. Die Klimaanlage habe ich erst angemacht, als ich nachhause kam. Aber ich habe mich im Internet schlau gemacht, es ist also normal, dass der Blutdruck bei grosser Hitze absackt.
Und die Klimaanlage steht immer auf 23º, also nix mit drosseln...:-)
Jetzt geht es mir wieder gut!! (Aber heute wird es wieder heiss, schon jetzt um 6 Uhr haben wir 22º, heute bekommt mich niemand aus der Wohnung!)
Liebe Grüsse und schönes Wochenende!