14.10.10

Happy 70th Birthday Cliff Richard!!

Meinen ersten Plattenspieler bekam ich mit 12. Mein Papa schenkte ihn mir. Es war ein seltsames Ding, in das die kleinen Platten reingeschoben wurden.Nicht mal auf Google gibt es ein Bild davon, so lange ist es her. Jedenfalls war eine meiner ersten Platten die von Cliff Richard 'Living Doll'.





Ich sang  lauthals mit, schrieb mit meinem Anfänger-Englisch verliebte Briefe an ihn (schickte sie aber zum Glück nie ab..:-) und träumte, wie ich ihn eines Tages treffen und er sich Halsüberkopf in mich verlieben würde... (was homosexuell war, wusste ich damals noch nicht und Cliff Richard outete sich ja auch lange nicht), bis meine Liebe dann überschwang auf den (meiner Ansicht nach) süssesten Jungen auf der ganzen Welt... Paul Anka. 
 Ich glaube, nie wieder habe ich einen song so oft gehört wie 'Diana' (wohl weil ich damals auch nur ein halbes Dutzend Platten hatte..:-) Ich erinnere mich gern daran zurück, wie ich auf unserem alten grünbezogenen Sofa hockte und die Platte immer und immer wieder spielte, bis meine Mutter mir befahl, aufzuhören, sie bekäme Kopfschmerzen und ich sollte stattdessen Schularbeiten machen... lang lang ists her....




Kommentare:

Irmi hat gesagt…

Liebe Greta,
beide Sänger haben meine Jugend auch begleitet.
Liebe Grüße
Irmi

Traudi hat gesagt…

Hallo liebe Greta,

ich kann mich noch sehr gut an diese Zeit erinnern.
Über meinem Bett hingen lauter Köpfe von Sängern (selten Sängerinnen), die ich aus dem „Bravo“ herausgeschnitten habe.
Mit meiner Freundin, die viel mehr Schallplatten hatte als ich, hörten wir gemeinsam stundenlang Musik und tanzten…..
Ach, es war eine schöne Zeit mit all diesen Schwärmereien.

Viele Grüße
Traudi

Greta hat gesagt…

@ Euch beide: Unsere Altersklasse hat wohl überall das Gleiche erlebt.. ich hatte auch eine ganze Wand in meinem Zimmer mit den Fotos aus der "Bravo" gepflastert. Und ich war ja sooo eifersüchtig auf Conny Frohboes, weil sie mit Peter Kraus zusammensein konnte... hach, was waren das für Zeiten!

Liebe Grüsse

Anonym hat gesagt…

Hallo liebe Greta......ich kann mithalten!!! :-) Meine erste Single-Schallplatte war auch von Cliff Richard und er sang darauf das Lied "Gut das es Freunde gibt" in deutscher Sprache. Die Single hatte ich gewonnen und ich glaube ich habe sie auch noch. Und er sah ja so umwerfend gut aus auf dem Plattencover...der Cliff. :-)
Die "Bravo" durften wir nicht lesen und Poster im Zimmer aufhängen war auch nicht erlaubt... es sei denn waren Tierposter. :-/ Geschwärmt und geträumt habe ich aber trotzdem auch und zwar insbesondere von David Cassidy und Chris Norman. :-)
Tja...mit 17 hatte man eben noch Träume. Schön war`s. Und sooooo harmlos....

....ganz liebe Grüße für Dich von Mona :-)