12.11.11

Seit fast drei Tagen bin ich Nichtraucher!!!!!!!!!!!

Ich kann es immer noch nicht glauben,  zum erstenmal seit 50 (fünfzig!) Jahren rauche ich nicht mehr. Bisher liess mir allein der Gedanke, das Rauchen aufgeben zu müssen, das Herz vor Angst rasen. Ich sah mich einfach nicht ohne Zigarette. Um sich klar zu machen, wie gross meine Abhängigkeit war: Ich hatte im Laufe der Jahre Beziehungen zu mehreren Männern, die Nichtraucher waren. Es passierte immer dasselbe... anfangs wurde mein Rauchen hingenommen, vielleicht belächelt. Aber dann, wenn der Alltag ein wenig eingekehrt war, verlangten sie von mir, das Rauchen zu lassen. Aber immer war mir das Rauchen wichtiger, als der entsprechende Mann, also Schluss mit dem Mann, niemals mit der Zigarette. In den Siebzigern las ich, dass Antibabypille + Rauchen das Krebs-/Herzinfarktrisiko ungemein erhöhte... ich war knapp über 30, hatte bereits zwei Kinder und wollte keins mehr. Also liess ich mich sterilisieren (damals in Spanien noch verboten, aber der Arzt war ein Freund),nur um nicht das Rauchen aufgeben zu müssen... zusammengefasst: Ich rauchte (rund ein Päckchen C*mel light am Tag) bis vor drei Tagen. Schon mehrere Jahre war mir bewusst, dass Rauchen zwar immer schädlich ist, aber in meinem Alter besonders. Das machte mir auch immer mein Arzt klar, zu dem ich einmal im Jahr muss wegen Blutanalyse und dem Verschreiben meiner Medikamente (Bluthochdruck und Cholesterin). Zwar fühlte ich mich schon seit längerer Zeit schuldig bei jeder Zigarette, verfluchte die Sucht, die so viel meiner Rente schluckte (rund €160 im Monat.. hier kostet eine Stange €39.50), aber den Gedanken, doch bald aufhören zu müssen, verdrängte ich.

ABER vor rund einer Woche las ich etwas über e-Zigaretten und erinnerte mich, dass eine meiner deutschen Chatfreundinnen seit über einem Jahr nur noch 'dampft' und inzwischen sogar ohne Nikotin, einfach nur wegen dem Genuss. Ich bat sie, mir doch etwas darüber zu erzählen, sie gab mir den link zu einem Forum, ich las und las und las und dann, da es nicht sehr teuer ist (im Vergleich zu dem, was ich für meine Zigaretten ausgab), bestellte ich bei einem spanischen online-Händler das Nötigste, es wurde gleich am nächsten Tag durch einen Boten gebracht... über Nacht lud ich die Batterie und rauchte am nächsten Morgen (vor drei Tagen) nervös meine letzte Tabak-Zigarette, während ich die Dampfutensilien zusammenbaute.

Dann kam das 'Dampf'-Erlebnis und das wars... seitdem kein Gedanke mehr an eine stinkige Tabak-Zigarette, ich habe hier noch 4 Päckchen liegen, die werde ich bei meinem nächsten Besuch meiner Tochter schenken, plus Feuerzeuge.

Seit drei Tagen bin ich also rauchfrei, nicht nur ich, auch meine Wohnung riecht endlich nicht mehr nach Rauch, das Spazierengehen ist ein Klacks, ich brauche nicht mehr auf halbem Weg eine Bank um zu verschnaufen. Meine Nase funktioniert jetzt schon besser... gestern am Meer roch ich eigentlich zum erstenmal ganz bewusst diesen herrlichen Meergeruch. Ich bin so glücklich, dass ich vor Freude weinen könnte... keine Zigaretten mehr, kein schlechtes Gewissen meinem Körper gegenüber... ich schlafe viel besser, huste kaum noch, ich möchte allen Rauchern ans Herz legen, es wenigstens mal zu versuchen (ich komme mir vor, wie ein Zeuge Jehovas...:-)) Keine Entzugserscheinungen gibt es, nur Genuss!!!



Kommentare:

Irmi hat gesagt…

Greta, Gratulation. Ich rauche schon seit 1973 nicht mehr - habe das Rauchen damals aber meinem Mann zuliebe aufgegeben.
Ein schönes Wochenende wünscht Dir
Irmi

pinkpaillette hat gesagt…

Wow, das ist ja toll! Ich rauche seit fast 20 Jahren nicht mehr, weil mein Mann das auch störte. Gut, ich habe nicht viel geraucht und es viel mir nicht schwer aufzuhören. Und das viel Geld kannst du jetzt in Wolle investieren;-)) Liebe Grüsse, colette

SusiP hat gesagt…

Das find ich toll! Ich hab letztens auch einen Bericht über diese Dampfzigarette gesehen. Und wenn du dadurch wirklich die Finger von den anderen lässt, dann bleib dabei.

Ich kann das gar nicht nachvollziehen, ich hab vor vielen Jahren mal geraucht, aber auch nie viel. Mein Pa hat als Ex-Taxifahrer ein Raucherbein und Kehlkopfkrebs und ich glaube, meine Kinder werden das hoffentlich gar nicht erst anfangen. Hier raucht sonst niemand.

Schmedderling hat gesagt…

Glückwunsch, liebe Greta.
Hätte Dich gar nicht als Raucherin eingeschätzt !!!

Ich habe noch nie geraucht, Gott sein Dank, mit dem "Aufhören" habe ich es nicht so.

Deine Tini

Anonym hat gesagt…

Liebe Greta,
als ich vor 37 Jahren schwanger wurde, habe ich sofort mit dem Rauchen aufgehört. Ging problemlos und seither habe ich keine Zigarette mehr angerührt.
Mach weiter - es lohnt sich!

Liebe Grüße nach Spanien
Traudi

Traudi hat gesagt…

Sorry, bin nicht anonym, habe zu schnell auf "veröffentlichen" geklickt.
Traudi

Hella hat gesagt…

Glückwunsch auch von mir. Ich rauche seit 14 Jahren nicht mehr .Habe 3 Päckch. am Tag geraucht und dann aufgehört und es gibt nur Vorteile nicht mehr rauchen zu müssen :-). Halte weiter durch , es lohnt sich wirklich :-) LG Hella